Heute führt unsere Route über einsame Straßen durch das Dourotal. Hier wächst der berühmteste Wein Portugals und ist auch das Anbaugebiet des Portwein. Wir kommen selbst aus einer Weingegend, aber das Dourotal ist wirklich einzigartig und mit Recht von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes ausgenommen worden.

   

Am späten Nachmittag erreichen wir Lamego. Wir fahren genau der Wegbeschreibung nach, die wir von Olimar bekamen. Die vorgebuchten Hotels liegen immer zentral, aber hier haben wir das Gefühl, dass wir am Abend mit dem Auto in die Stadt fahren müssen. Etwas enttäuscht, erkunden wir unser Hotel, welches direkt neben der Wallfahrtsanlage Nossa Senhora dos Remédios liegt. Ein paar Schritte weiter haben wir zu unserer Überraschung einen gigantischen Blick hinunter auf Lamego. Dazwischen liegen über 600 Treppenstufen. 

      

Auf dem Weg nach unten, können wir uns gerade noch in ein Lokal retten, bevor ein Gewitter mit Hagel aufzieht. So schnell wie das Unwetter kam, ist es auch schon wieder vorbei. Den Abend haben wir mit einer Flasche Wein ausklingen lassen. Am nächsten Morgen haben wir das beste Frühstück der ganzen Rundreise genossen. Frisch gestärkt geht unsere Tour weiter über Guimaraes nach Braga.

       

 

zur Karte